Bezirkskarte

Unterland Ostalb Stuttgart Neckar-Fils Albschwarzwald Oberschwaben Badischer Schach
		verband Karte

Zug um Zug gegen Rassismus

Verein(t) gegen Rassismus
Quelle: Melanie Ohme

Eine Aktion des Bundesministeriums des Innern. Mehr Informationen unter http://www.vereint-gegen-rechtsextremismus.de/


Aktuelles von der WEM 2013

Thilo Kabisch Württembergischer Meister 2013

Sonntag, 8. September 2013

Nach einem spannenden Finale konnte sich Thilo Kabisch durchsetzen und den Württembergischen Meistertitel erringen. Kabisch selbst spielte gegen Martin Schmidt früh Remis, um auf jeden Fall den 2. Platz abzusichern, der zur Teilnahme an der nächsten Deutschen Einzelmeisterschaft berechtigt. Vadim Reimche dagegen versuchte bis zum Schluss noch den Sieg zu erringen, musste sich aber gegen Achim Engelhart doch mit einem Remis begnügen. Damit kamen die beiden Spieler mit 6,5 Punkten ins Ziel, allerdings wies Kabisch die knapp bessere Buchholzwertung aus. Auf den Plätzen 3 und 4 folgen Boris Latzke, mit einem Schlussrundensieg, und Martin Schmidt, der gegen Kabisch remisierte.

Im Kandidatenturnier waren am Ende sogar 3 Spieler punktgleich an der Spitze. Michael Schwerteck, der am Spitzenbrett gegen den an Position 2 gesetzten Werner Wendler spielte, einigte sich mit seinem Gegner auf Remis. Damit konnten Vlad Andreev, mit einem Sieg gegen Jürgen Baumeister, und Turnierleiter Klaus Fuß, mit einem Sieg gegen Jordi Altimira mit Schwerteck noch gleichziehen. Nach Buchholzwertung setzte sich Michael Schwerteck knapp vor Klaus Fuß und Vlad Andreev durch. Diese 3 Spieler und die 3 folgenden, Andre Dreyer, Günter Hollstein und Joachim Keller sind für das nächste Meisterturnier vorberechtigt.

Nach den Danksagungen an den ausrichtenden Verein, insbesondere Günter Hollstein, Turnierleiter Klaus Fuß und Schiedsrichter Fritz Gatzke, wurden die Sieger und Platzierten des Meister- und Kandidatenturniers durch SVW Vize-Präsident Dirk König und Turnierleiter Klaus Fuß geehrt.

Kabisch zieht mit Reimche gleich

Samstag, 7. September 2013

Im Meisterturnier gab es wieder einige Überraschungen. Nach wechselhaftem Partieverlauf endete die Partie zwischen Frank Amos und Vadim Reimche Remis. Damit konnte Thilo Kabisch nach seinem Sieg gegen den jungen Emilian Hofer mit Reimche an der Spitze gleichziehen. Diese beiden Spieler gehen mit 6 Punkten in die Schlussrunde. Dahinter folgt Boris Latzke, der aber bereits 1 Punkt Rückstand hat und auf Ausrutscher der beiden Führenden hoffen muss. Aber da sich beiden Erstplatzierten für die Deutsche Einzelmeisterschaft qualifizieren, wird Latzke nochmal alles versuchen... Und auch auf den folgenden Plätzen, bei denen es immerhin noch um etwas Geld geht, geht es sehr eng zu.

Im Kandidatenturnier führt Michael Schwerteck mit 6 Punkten, nach einem Sieg gegen Jürgen Baumeister, alleine die Tabelle an. Dahinter folgen aber 3 Spieler mit 5,5 Punkten. Da es am Spitzenbrett zwischen Michael Schwerteck und Werner Wendler zum Duell 1 gegen 2 der Setzliste kommt, rechnen sich auch die Verfolger noch Chancen auf den Spitzenplatz aus. Außerdem geht es im Kandidatenturnier natürlich noch darum, unter die ersten 6 zu kommen, um im nächsten Jahr im Meisterturnier mitspielen zu dürfen. Daher wird es hier bestimmt noch einmal viele spannende Partien geben.

Reimche marschiert

Freitag, 6. September 2013

Da Boris Latzke am Spitzenbrett gegen den jungen Emilian Hofernicht über ein Remis nicht hinauskam, übernahm Vadim Reimche nach einem Sieg gegen Titelverteidiger Andreas Reuß die alleinige Tabellenführung. Für Reuß war es bereits die 3. Niederlage im Turnier. Latzke und Thilo Kabisch, der gegen Andreas Meschke gewinnen konnte, liegen hinter Reimche mit 5 Punkten auf dem 2. Platz. Aufgrund des kleinen Feldes kommt es leider in den letzten Runden zu Begegnungen zwischen Gegnern mit unterschiedlicher Punktzahl. Allerdings gab es in diesem Turnier schon viele Überraschungen, daher ist noch alles möglich.

Im Kandidatenturnier endete das Spitzenspiel Remis. Damit konnten Vlad Andreev, der Klaus Fuß besiegte und Jürgen Baumeister, der Werner Wendler schlagen konnte, nach Punkten mit Michael Schwerteck gleichziehen. Diese 3 Spieler liegen mit 5 Punkten an der Spitze. Morgen kommt es am Spitzenbrett zum Duell zwischen Baumeister und Schwerteck. Aber auch auf den folgenden Plätzen geht es eng zu, so dass auch hier noch alles drin ist.

Latzke und Reimche an der Spitze

Donnerstag, 5. September 2013

Diesmal gab es im Meisterturnier nur Entscheidungen. Am Spitzenbrett konnte sich Vadim Reimche mit Turm und Bauern gegen Läufer und Bauern von Danijel Gibicar durchsetzen. Da auch Boris Latzke gegen Andreas Meschke die Oberhand behalten konnte, liegen Latzke und Reimche mit 4,5 Punkten an der Spitze. Auf dem 3. Platz folgt Thilo Kabisch, der sich gegen Achim Engelhart durchsetzte.

Das Spitzenspiel im Kandidatenturnier endete friedlich mit Remis. Da die Partie am 2. Brett ebenfalls Remis endete, bleiben Klaus Fuß und Michael Schwerteck an der Spitze. Der junge David Wendler sorgt weiter für Furore. Gestern und heute konnte er gewinnen und kommt jetzt auf 3,5 Punkte. Am Ende des Feldes schaffte der 2. junge Spieler, Benjamin Bartnik, sein erstes Remis.

Spannung pur – 3 Spieler an der Spitze

Mittwoch, 4. September 2013

Heute vor der 5. Runde trafen sich 10 Schachfreunde, die gemeinsam im nahegelegenen Haigerloch das Atomkeller-Museum besuchten.

Und nachmittags ging es auf den Brettern heiß her. Im Meisterturnier ist wieder alles komplett offen. Die 3 Führenden mussten sich allesamt ihren Gegnern geschlagen geben. Boris Latzke hatte wieder das Wolga-Gambit auf dem Brett, allerdings konnte sich diesmal Vadim Reimche durchsetzen. An Brett 2 musste Thilo Kabisch trotz zwischenzeitlich guter Stellung gegen Danijel Gibicar die Waffen strecken. Und Andreas Reuß musste sich nach seiner gestrigen Niederlage heute gleich nochmal, diesmal gegen Andreas Meschke, geschlagen geben. Damit sind Boris Latzke, Danijel Gibicar und Vadim Reimche mit 3,5 Punkten an der Spitze.

Im Kandidatenturnier gab es heute nur Entscheidungen Klaus Fuß und Michael Schwerteck liegen mit 4 Punkten gemeinsam an der Spitze und kommen morgen gegeneinander. Direkt dahinter liegen Andre Dreyer und Jürgen Baumeister mit 0,5 Punkten weniger. Auch diese beiden Spieler treffen morgen direkt aufeinander.

Martin Schmidt und Michael Schwerteck berichten auf ihrer Vereinsseite aus ihrer Sicht von der WEM und analysieren ihre Partien. Ein Blick lohnt sich www.koenigskinderhohentuebingen.wordpress.com

Boris Latzke übernimmt alleinige Führung

Dienstag, 3. September 2013

Im Meisterturnier konnte sich Boris Latzke am Spitzenbrett gegen das Wolga-Gambit seines jungen Vereinskameraden Danijel Gibicar durchsetzen. Am 2. Brett musste der Titelverteidiger Andreas Reuß seine 1. Niederlage hinnehmen. Gegen Thilo Kabisch unterlief ihm ein Missgeschick, als er eine Springergabel auf Dame und Turm übersah. Diesen Vorteil ließ sich Kabisch dann nicht mehr nehmen. Erfreulicherweise gibt es im gesamten Turnier wenige Kurzremisen, sondern viele interessante und ausgekämpfte Partien.

Im Kandidatenturnier bleibt die Spitze weiterhin zusammen. 4 Spieler liegen mit 3 Punkten gemeinsam vorne. Nach 3 Remisen musste der junge David Wendler heute leider seine 1. Niederlage hinnehmen.

Morgen wird eine Gruppe von Teilnehmern das Atomkeller-Museum in Haigerloch besuchen. Außerdem findet abends um 19.30 Uhr noch ein Training mit GM Lanka im Vereinsheim der Bisinger statt. Zum Rahmenprogramm und auch zum Turnier sind weiterhin Gäste herzlich willkommen.

Spitzenspiel endet Remis

Montag, 2. September 2013

Das heutige Spitzenspiel im Meisterturnier zwischen Andreas Reuß und Boris Latzke endete Remis. Damit konnte sich noch kein Spieler absetzen. Im Gegenteil, Danijel Gibicar konnte mit einem Sieg zu den beiden Führenden aufschließen. Damit kommt es morgen an Brett 1 zum vereinsinternen Duell zwischen Latzke und Gibicar. Außerdem kommt es am 2. Brett zum Duell zwischen Kabisch und Reuß. Damit haben die ersten 3 der Setzliste bereits gegeneinander gespielt.

Nachdem in der gestrigen Runde die 3 Spitzenbretter Remis endeten, gab es heute an diesen Brettern durchweg 3 Weißsiege. Die 3 Sieger führen das Feld mit 2,5 Punkten an.

Latzke siegt im Spitzenspiel

Sonntag, 1. September 2013

Die letzte Partie des Tages war das Spitzenspiel im Meisterturnier zwischen Thilo Kabisch und Boris Latzke, das Latzke für sich entscheiden konnte. Da auch Andreas Reuß seine Partie gewinnen konnte, kommt es morgen zum Duell Reuß gegen Latzke. Eine ganz heiße Partie lieferten sich Patrick Höglauer und Frank Amos, die Amos am Ende für sich entscheiden konnte. Ansonsten wurden diesmal alle Partien entschieden.

Im Kandidatenturnier gibt es bereits nach 2 Runden keinen Spieler mehr mit 100%, da die ersten 3 Bretter Remis endeten. Der junge David Wendler konnte bereits das 2. Remis gegen einen erfahrenen Gegner erreichen.

Morgen Abend um 19.30 Uhr findet im Vereinsheim des SC Bisingen-Steinhofen ein Training mit Lanka statt. Anmeldung und Infos bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WEM 2013 gestartet – erste Überraschungen

Samstag, 31. August 2013

Heute startete die Württembergische Einzelmeisterschaft 2013 im Vereinsheim des Kleintierzüchtervereins in Bisingen. Leider gingen nur 34 Spieler an den Start, davon 14 im Meister- und 18 im Kandidatenturnier. Rundenstart ist jeweils um 14 Uhr, die letzte Runde beginnt bereits um 10 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Im Meisterturnier gab es bereits einige Überraschungen. So konnte sich der junge Emilian Hofer gegen Andreas Meschke durchsetzen. Ein weiteres Talent, Patrick Höglauer konnte Achim Engelhart ein Remis abringen. Außerdem remisierte Frank Amos gegen Danijel Gibicar. In der 2. Runde kommt es bereits zu einem Spitzenspiel, wenn Thilo Kabisch und Boris Latzke aufeinandertreffen.

Im Kandidatenturnier gab es 4 Remisen, ansonsten setzten sich die Favoriten mehr oder weniger souverän durch.

Neben den Turnieren bietet der ausrichtende Verein SC Bisingen-Steinhofen ein umfangreiches Rahmenprogramm an, zu dem auch Gäste herzlich willkommen sind. So gibt es am Montag und Mittwoch nach den Runden Training mit Großmeister Lanka. Außerdem steht am Mittwochvormittag ein Ausflug zum Atomkell-Museum nach Haigerloch an.

Bilder des ersten Tages von Claus Seyfried

Teilnehmerlisten

Mittwoch, 28. August 2013

Die mit Spannung erwarteten Teilnehmerlisten sind eingetroffen.

Ausschreibung

Donnerstag, 30. Mai 2013